Modell 937

Zerstäubung: kreisförmige Vollkegel

Winkel Düsenkopf: 45°, 60°, 90°
(Sondervarianten auf Anfrage)

Tropfengröße: 10 – 150 μm
Bohrung: 0,5 – 3,0 mm
Durchsatz: 0,05 – 5,0 l/min
Zerstäubungsluftdruck: ab 0,5 bar (ü)

Anwendungsgebiete

Hier mehr erfahren

Wir gehen in die Breite: Modulare Mehrkopfsysteme –
die SCHLICK Modulsystemreihe 937

  • Extrem homogenes Sprayverhalten mit maximaler Flächenbenetzung
  • Düsenköpfe mit verschiedenen Abstrahlwinkeln ermöglichen unterschiedlichste Flächenabdeckungen
  • Einfachster Umbau für ein Maximum an Flexibilität
  • Größtmöglichste Einsatzvielfalt durch modularen Aufbau
  • Minderung von Anbackungen
  • Funktionale Bauteile mit einer Oberflächenqualität von Ra < 0,8

Außenmischende Zweistoffdüsen ermöglichen eine unabhängige Regelung von Zerstäubungsfeinheit und Durchsatz. Der Durchsatz wird bei allen Varianten über den anstehenden Flüssigkeitsdifferenzdruck geregelt. Das SCHLICK Modell 937 ist im Baukastensystem hergestellt, d. h. es lässt sich problemlos in andere Bauformen umbauen. Alle Einzelteile sind als Ersatzteile lieferbar, womit reproduzierbare Ergebnisse gewährleistet sind.

Werkstoffe: Säurebeständiger Edelstahl, hitzebeständiger Edelstahl, weitere Werkstoffe auf Anfrage.

SCHLICK Mehrkopfdüsensysteme der Modellreihe 937 sind in drei verschiedenen Größen erhältlich und decken somit ein sehr breites Spektrum kundenspezifischer Anwendungen ab.

Kombinieren lassen sich die unterschiedlichen Größen mit verschiedenen Düsenköpfen. Standardmäßig werden 3- und 6-Kopf-Düsenköpfe verbaut. Für die 3-Kopf-Variante werden standardmäßig 45° und 60° als Abstrahlwinkel eingesetzt. Für die 6-Kopf-Variante 60° und 90°. Sonderkonstruktionen sind auf Anfrage erhältlich.

Die Systemreihen lassen sich in wenigen Handgriffen auf einfachste Weise mit Verlängerungen ausstatten. Dies dient zum einen zur Optimierung des Sprays, zum anderen können so Anbackungen an der Luftaustrittsbohrung gemindert werden.

Sprühdurchmesser mit und ohne Verlängerungen
(Beispielhaft an Modell 937/7-1 S1, 60°):

Wie anhand der beispielhaften Grafiken zu sehen, ergeben sich durch die richtige Kombination von Düsenkopf – bezogen auf Anzahl der verbauten Düsen und Abstrahlwinkel – bzw. durch die Verwendung von Verlängerungen unzählige Möglichkeiten kundenspezifische Anwendungen zu optimieren.

Professionelle Reinigung und Wartung

Bauformen

Publikationen

  • Verstopfungen passé

    Einsatz von Anti-Bearding-Cap-Düsen in Wirbelschichtanlagen

    Zuwachsende Sprühdüsen sind in Wirbelschichtprozessen, bei denen sehr feine oder klebrige Produkte verarbeitet sind, ein verbreitetes Problem. Durch den Einsatz von ABC-Düsen ist es dem Pharma-Hilfsstoff-Hersteller DMV Fonterra Excipients gelungen, ungeplante Stillstände zu vermeiden.

    Hier mehr erfahren

Ihre Anwendung unsere Düse.
Unser Versprechen: Living for Solutions.

Beratung, Engineering, Fertigung und Testing
Bei Schlick erhalten Sie alles aus einer Hand.
Die optimale Lösung für Ihre Anwendung.

Hier mehr erfahren

Telefon +49 9565 9481-0
Mail info(at)myschlick.com