Anwendungsgebiete

Hochwertige druckgesteuerte Ventile –
absolut leerlauf- und nachtropfrei

SCHLICK Druckgesteuerte Ventile wurden speziell für den Einbau in Sprühanlagen mit getakteter Arbeitsweise entwickelt und arbeiten absolut leerlauf- sowie nachtropffrei. Die Ventile werden durch Heben/Senken des Flüssigkeitsdrucks geöffnet/geschlossen.

Werkstoffe: Säurebeständiger Edelstahl, hitzebeständiger Edelstahl, Messing, Tantal, Titan, Hastelloy, Inconel, PTFE, PP, PVC, PVDF, RCH 1000, weitere Werkstoffe auf Anfrage.

Modell 1055
mit Regulierungsschraube zum stufenlosen Einstellen des Öffnungsdrucks (bis max. 6 bar). Die Ventile werden durch Heben bzw. Senken des Flüssigkeitsdrucks geöffnet bzw. geschlossen. Der Schließdruck liegt bei etwa 0,5 – 1 bar unter dem Öffnungsdruck.

Der maximale Druckbereich liegt bei 8 bar für alle Standardausführungen. Sonderanfertigungen u. a. auch für höhere Drücke sind auf Anfrage erhältlich. Geeignet zur Verwendung mit allen gängigen SCHLICK-Druckdüsen.

Leistungsbereich:
Größe 1 = 1 – 20 l/min bei 3 bar
Größe 2 = 5 – 40 l/min bei 3 bar

Modell 1056
zentrisch ohne Regelschraube mit einem Leistungsbereich von 0 – 5 l/min bei einer Nennleistung von 3 bar.

Modell 1057
mit eingebauter Düse im Ventil. Diese Sonderausführung wurde speziell für kleinste Durchsatzleistungen von 0 – 1 l/min (Nennleistung von 3 bar) entwickelt.

Modell 1065
wurde speziell zur Verwendung von Flüssigkeiten und Gasen entwickelt und ist für den Einbau in Rohrleitungen, Rohranordnungen usw. geeignet. Zur Feinstregulierung der Durchsatzmengen kann dieses Modell mit einer aufsetzbaren Skala ausgestattet werden. Gewindeanschluss wahlweise beiderseits R 1/8, 1/4 oder 3/8. Außengewinde DIN 259.

Downloads

Katalogauszug

 

Ihre Anwendung.
Unsere Düse.
Unser Versprechen: Living for Solutions.

Beratung, Engineering, Fertigung und Testing.
Bei Schlick erhalten Sie alles aus einer Hand.
Die optimale Lösung für Ihre Anwendung.

Hier mehr erfahren

Telefon +49 9565 9481-0
Mail info(at)myschlick.com